Bundestagswahl 2017

Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag findet am Sonntag, dem 24. September 2017, statt. 

Deutsche Staatsangehörige können auch vom Ausland aus an der Wahl teilnehmen.

 Wahlberechtigte Deutsche, die sich dauerhaft im Ausland aufhalten und keinen Wohnsitz mehr in Deutschland haben, wählen ausschließlich per Briefwahl. Das geht allerdings nur, wenn sie in Deutschland in ein Wählerverzeichnis eingetragen sind. Dazu muss ein förmlicher Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis gestellt und eine Versicherung an Eides statt abgeben werden. Das Wählerverzeichnis wird vor jeder Wahl neu erstellt, zu jeder Wahl ist also ein neuer Antrag erforderlich. Einzelheiten zu dem Verfahren finden Sie hier:

Für Weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite des Bundeswahlleiters

Hier erhalten Sie ab sofort auch den aus dem Ausland zu nutzenden Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Bundestagswahl 2017