Konsularservice

Das Rechts- und Konsularreferat ist  das meistbesuchte Referat  der Botschaft.  Es bearbeitet mit seinen 10 Mitarbeitern über 7.500 Visa- und über 600 Passanträge pro Jahr. 

Zu seinen vielfältigen Aufgaben gehören auch  familienrechtliche, staatsangehörigkeitsrechtliche und zivilrechtliche Angelegenheiten, sowie die Vornahme von Beglaubigungen und Beurkundungen.  Auch die Unterstützung Deutscher in Notsituationen und Betreuung deutscher Strafgefangener wird von dem Referat geleistet.

Apostille

Wichtige Information:

Seit dem 1.1.2014 ist das Legalisationsverfahren für peruanische öffentliche Dokumente, die in Deutschland verwendet werden sollen, entfallen. Seit diesem Datum gilt im Verhältnis Peru-Deutschland das Haager Apostilleabkommen. Es ist nicht mehr erforderlich, die genannten Dokumente der Botschaft zur Legalisation vorzulegen. Genauere Informationen zum Apostilleverfahren erhalten Sie beim peruanischen Außenministerium: 

http://www.rree.gob.pe/servicioalciudadano/Paginas/Apostilla_y_Legalizaciones.aspx

Hubschraubereinsatz

Hilfe in Notfällen

Wir wollen Sie informieren, wie Sie schon vor Beginn einer Reise Notfällen im Ausland vorbeugen können. Sollte es dann doch einmal geschehen - der Pass ist weg, das Geld verloren - finden Sie hier Hinweise, wie Ihnen die Botschaft weiterhelfen kann.

Familie_Portrait

Nichterwerb der deutschen Staatsangehörigkeit für im Ausland geborene Kinder deutscher Eltern (§4 Abs. 4 Satz 1 i.V.m. Satz 3 Staatsangehörigkeitsgesetz)

Bei Geburt im Ausland erwerben Kinder, deren deutsche Eltern oder deutscher Elternteil nach dem 31.12.1999 im Ausland geboren wurde(n) und zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes ihren / seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland haben / hat, nicht durch Geburt die deutsche Staatsangehörigkeit, wenn sie durch Geburt eine ausländische Staatsangehörigkeit erwerben.

Nur wenn die Eltern innerhalb eines Jahres nach der Geburt des Kindes beim zuständigen Standesamt in Deutschland oder bei der zuständigen deutschen Auslandsvertretung einen Antrag auf Beurkundung der Geburt des Kindes im Geburtenregister stellen, erwirbt das Kind rückwirkend zum Zeitpunkt seiner Geburt die deutsche Staatsangehörigkeit. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserem Merkblatt:

Wichtiger Hinweis für vor 1975 geborene eheliche Kinder deutscher Mütter und ausländischer Väter

Das Bundesinnenministerium hat verfügt, dass vor 1975 geborene Kinder deutscher Mütter und ausländischer Väter, die bislang nicht deutsche Staatsangehörige sind, ab sofort bevorzugt einzubürgern sind, wenn -neben anderen Voraussetzungen- fortgesetzte Bindungen an Deutschland bestehen. Diese Bindungen können -neben weiteren Faktoren- insbesondere durch Sprachkenntnisse, familiäre Verhältnisse und Aufenthaltszeiten nachgewiesen werden. Einbürgerungsanträge können in der Botschaft gestellt werden. Genaue Auskunft zu den Voraussetzungen und zum Verfahren erteilt dieses Merkblatt [pdf, 508.65k]

Blaues Informationsschild

Identitätsprüfungen bei Kontoeröffnungen durch Auslandsvertretungen der Bundesrepublik Deutschland

Nach Änderung des Geldwäschegesetzes sind Auslandvertretungen nicht mehr befugt, Identitätsprüfungen bei Kontoeröffnungen und Kreditvergaben über € 15.000,00 vorzunehmen.

Geldüberweisung aus Deutschland

Geldüberweisungen

Bei Geldverlust oder sonstigen finanziellen Schwierigkeiten im Ausland bieten die Überweisungssysteme von Western Union und Moneygram eine schnelle und zuverlässige Möglichkeit, Geld in ca. 190 Länder zu transferieren.

Konsularservice

Rechts- und Konsularabteilung

Notfallnummern der deutschen Botschaft

Notruf-Schild, (c) picture-alliance/chromorange

Bereitschaftshandy: (+51) 997 576 200, Erreichbarkeit: außerhalb der Öffnungszeiten der deutschen Botschaft in Lima bis Mitternacht und ab 07.30 Uhr.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass vom Bereitschaftsdienst nur dringende Notfälle wahrgenommen werden, die nicht bis zum nächsten Arbeitstag warten können. Visafragen fallen grundsätzlich nicht darunter und müssen während der vorgesehenen Telefonzeiten der Visastelle oder per E-Mail (s. u.a. Link) geklärt werden.

Haben Sie Fragen?

Kontakt

Wir bieten auf unserer Internetseite Informationen, Hinweise und Merkblätter zu einer Vielzahl konsularischer Themen an. Wenn Sie weitere Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.

Centre for German Legal Information

Bücher

Das Centre for German Legal Information bietet eine umfassende, frei zugängliche Datenbank zum deutschen Recht in englischer Sprache an. Aus einer Hand finden Sie hier Gesetze, Gerichtsentscheidungen, Artikel und andere Materialien in geordneter und durchsuchbarer Form.

Serviceseite für Deutsche Staatsangehörige im Ausland

Visa

Auf diesen Internetseiten finden Sie aktuelle, allgemein gültige Informationen zum Rechts- und Konsularbereich.