Reise- und Sicherheitshinweise

Meldeformular

Hinweise zur Vorsorge und zum Verhalten bei Erdbeben

Peru liegt in einer durch Erdbeben gefährdeten Region. Regelmäßig kleinere und mittlere Erdstöße machen deutlich, dass in Lima und anderen Landesteilen ständig mit einem Erdbeben gerechnet werden muss. Die Botschaft möchte Ihnen daher einige Empfehlungen geben, damit Sie im Falle eines Erdbebens besser vorbereitet sind:

Sicherheitshinweisschilder in Beirut

Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes

Über die Sicherheitslage in Peru informieren wir Sie tagesaktuell auf der Website des Auswärtigen Amts.

Hubschraubereinsatz

SARA Peru - South American Rescue Association Peru S.A.C.

Koordinierungsstelle für touristische Notrufe in ganz Peru mit Unterstützung der Polizei und des größten Hubschrauberbetreibers "Peru Los Andes".

Sie bietet ihren Mitgliedern alle notfallmedizinischen Dienstleistungen auf europäischem Niveaus.

Notfallnummern 24 Stundenservice:

Aus dem Ausland: (+51) 975 031 254 oder (+51) 975 031 257

Innerhalb Perus: 975 031 254 oder 975 031 257

e-mail: saraperu%27%com,centrodecontrol

Reise und Sicherheitshinweise

Emigrate

Notfallnummern der deutschen Botschaft

Notruf-Schild, (c) picture-alliance/chromorange

Bereitschaftshandy: (+51) 997 576 200, Erreichbarkeit: außerhalb der Öffnungszeiten der deutschen Botschaft in Lima bis Mitternacht und ab 07.30 Uhr.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass vom Bereitschaftsdienst nur dringende Notfälle wahrgenommen werden, die nicht bis zum nächsten Arbeitstag warten können. Visafragen fallen grundsätzlich nicht darunter und müssen während der vorgesehenen Telefonzeiten der Visastelle oder per E-Mail (s. u.a. Link) geklärt werden.

Notfallnummern der peruanischen Nationalpolizei

Zentrale:

Peruanische Nationalpolizei, wählen Sie: 105

Touristenpolizei, Telf. 460 10 60  oder  460 08 44, Erreichbarkeit: 24 Std.